Online Begleitung von der Schwangerschaft bis zum 1. Babyjahr
Geburtsvorbereitungs­kurs: Das sind deine Vorteile

Geburtsvorbereitungs­kurs: Das sind deine Vorteile

Jasmin
Hebammenwissen von: Jasmin
Lesedauer: 2 min.

Beim Geburtsvorbereitungskurs lernst du vieles, was dir später die Geburt vereinfachen kann. Dennoch sind sich viele Frauen nicht sicher darüber, ob ein solcher Kurs ihnen überhaupt weiterhilft. So viel schon einmal vorweg: Die Entscheidung liegt völlig bei dir. Die Teilnahme am Geburtsvorbereitungskurs ist keine Pflicht. Wir zeigen hier, warum es sich für dich trotzdem lohnen kann, daran teilzunehmen.

Beim Geburtsvorbereitungskurs lernst du vieles, was dir später die Geburt vereinfachen kann. Dennoch sind sich viele Frauen nicht sicher darüber, ob ein solcher Kurs ihnen überhaupt weiterhilft. So viel schon einmal vorweg: Die Entscheidung liegt völlig bei dir. Die Teilnahme am Geburtsvorbereitungskurs ist keine Pflicht. Wir zeigen hier, warum es sich für dich trotzdem lohnen kann, daran teilzunehmen.

Unser Tipp: Du kannst dich auf die Geburt auch ganz flexibel über Momallie vorbereiten. Unser praktischer Geburts- und Schwangerschaftskurs enthält die Infos, die für dich jetzt am wichtigsten sind. In der Mommiehood hast du die Möglichkeit, dich mit anderen Moms auszutauschen. Außerdem hast du keine Wartezeiten und kannst sofort online loslegen!

Im Geburtsvorbereitungskurs kannst du dich austauschen

Die Geburtsvorbereitung ist eine tolle Gelegenheit, um andere Schwangere kennenzulernen. Damit hast du die Möglichkeit, dich auszutauschen. Du und dein Partner könnt eure Ängste und Sorgen offen ansprechen. Wahrscheinlich werdet ihr feststellen, dass es anderen genauso geht wie euch. Für eine schwangere Frau ist die neue Situation in den ersten Wochen der Schwangerschaft sehr ungewohnt. Werdende Mütter müssen sich von Woche zu Woche mit dem Eltern-Sein anfreunden und sich auf den Ablauf der Schwangerschaft, der Geburt und der Phase danach einstellen.

Besonders, wenn es das erste Kind ist, sind körperliche Veränderungen und spezielle Kurse mit praktischen Übungen vor der Entbindung, gerade jetzt während der Corona-Pandemie, für werdende Eltern sehr wichtig. Ein Online-Geburtsvorbereitungskurs kann vor der bevorstehenden Geburt, neben einer Hebamme, eine echte Erleichterung bringen. In einem Online-Kurs kannst du zum richtigen Zeitpunkt Kontakt zu einer Hebamme herstellen und wichtige weitere Informationen erhalten. Ein weiteres Plus: Du knüpfst bereits Kontakte für spätere Baby-Treffen.

Artikel Empfehlung
Anträge in der Schwangerschaft: alles zu Elterngeld und Co.

Geburtsvorbereitung für das eigene Selbstvertrauen

Die Geburtsvorbereitung ist vor allem dann sinnvoll, wenn du dir noch unsicher über die Geburt oder dein eigenes Verhalten bist. Denn hierbei werden wichtige Informationen vermittelt und du lernst die richtige Atmung oder andere Entspannungsmethoden. Dies kann für die spätere Geburt beruhigend wirken. Denn dann weißt du bereits, was mit deinem Körper passiert. Gleichzeitig lernst du, wie du die Signale deines Körpers besser deuten kannst. Oft sind sich Schwangere während der ersten Schwangerschaft in Bezug auf ihren Körper unsicher. Ein guter Geburtsvorbereitungskurs kann dir da ein gutes Gefühl und vor allem ein sicheres Gefühl geben.

Geburtsschmerzen – ein Kurs kann die Angst lindern

Schmerzen bei der Geburt sind für die meisten werdenden Mütter ein Thema. Wenn du vor Geburtsschmerzen Angst hast, dann kann ein Kurs zur Geburtsvorbereitung genau das Richtige für dich sein. Hier werden diese Ängste angesprochen und du lernst Methoden zur natürlichen Schmerzerleichterung. Wusstest du zum Beispiel, dass Datteln ein natürlicher Geburtshelfer sein können? Fange einfach wenige Wochen vor der Geburt damit an, circa 6 Datteln pro Tag zu essen. Studien fanden heraus, dass dies die Geburt merklich erleichtert.

Bei der Geburtsvorbereitung Zeit mit dem Partner verbringen

Die Geburtsvorbereitung ist nicht bloß für Frauen sinnvoll. Auch der Partner kann dabei sein, wenn ihr euch für einen Partnerkurs entscheidet. So erhaltet ihr beide die Gelegenheit, alle Fragen zu stellen, die euch auf dem Herzen liegen und dein Partner lernt, was zum Vater werden dazugehört. Darüber hinaus könnt ihr Zeit zu zweit verbringen. Dadurch bekommt ihr noch einmal Gelegenheit, gemeinsam eine Erfahrung als Paar zu machen.

FAZIT

Geburtsvorbereitungskurs – ja oder nein?

Die Teilnahme an einem Geburtsvorbereitungskurs ist dir überlassen. Über das Finanzielle musst du dir dabei meistens keine Gedanken machen: In der Regel übernimmt die Krankenkasse die Kosten. Um sicherzugehen, solltest du vorher jedoch noch einmal nachfragen, ob das auch für deine private Krankenversicherung oder gesetzliche Krankenkasse gilt. Zudem müssen Partnerkurse häufig selbst bezahlt werden. Frag einfach bei deiner Krankenkasse nach, ob sie die Kosten für einen klassischen Geburtsvorbereitungskurs übernehmen, oder vielleicht sogar einen digitalen Geburtsvorbereitungskurs unterstützen würden.

Unserer Ansicht nach hat ein Geburtsvorbereitungskurs wichtige Vorteile. Du lernst mehr über die Geburt, kannst Zeit mit deinem Partner verbringen und lernst andere Schwangere kennen. Wenn du an einem klassischen Kurs kein Interesse hast, gibt es noch viele weitere Angebote. Zum Beispiel finden sich diverse Kurse zum Schwangerschaftssport oder zur Meditation. Auch hier hast du die Möglichkeit, andere Schwangere zu treffen und dich über deine Schwangerschaft zu unterhalten.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Was hat dir gefehlt?

Artikel, die dich interessieren könnten

Warenkorb lädt...

Warenkorb
0 Kurspaket

Warenkorb schließen
Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.
    Rabatt 0,00 €
    Zwischensumme 0,00 €
    Gesamtsumme
    inkl. MwSt.
    0,00 €
    Zur Kasse