Online Begleitung von der Schwangerschaft bis zum 1. Babyjahr
Cranberry in der Schwangerschaft – gut bei Blasenentzündung?

Cranberry in der Schwangerschaft – gut bei Blasenentzündung?

Jasmin
Hebammenwissen von: Jasmin
Lesedauer: 4 min.

Vielen Schwangeren wird empfohlen, bei Blasenentzündungen zu Cranberrysaft zu greifen. Dieser soll helfen, die Entzündung zu bekämpfen. Warum du bei einer Blasenentzündung jedoch besser deinen Arzt aufsuchen solltest und was es beim Verzehr von Cranberrys noch zu beachten gibt, erfährst du hier.

Vielen Schwangeren wird empfohlen, bei Blasenentzündungen zu Cranberrysaft zu greifen. Dieser soll helfen, die Entzündung zu bekämpfen. Warum du bei einer Blasenentzündung jedoch besser deinen Arzt aufsuchen solltest und was es beim Verzehr von Cranberrys noch zu beachten gibt, erfährst du hier.

Wir sind Julia & Jasmin, die Hebammen von Momallie. Unser Wunsch ist es, dir fundiertes Wissen über alle Phasen von der Schwangerschaft bis zum ersten Babyjahr mitzugeben. Daher haben wir für dich das Momallie Komplettpaket zusammengestellt. Dort erhältst du Zugriff auf tolle Checklisten, FAQs und noch vieles mehr. Wir freuen uns auf dich!

Sind Cranberrys für Schwangere gesund?

Cranberrys haben viele positive Eigenschaften und dürfen auch in der Schwangerschaft verzehrt werden. Sie sind aber kein nachgewiesenes Heilmittel bei Blasenentzündungen. Hier solltest du dich unbedingt an deinen Arzt oder deine Hebamme wenden. Zu viel Cranberrysaft kann außerdem – falls du eine Veranlagung dazu hast – die Entstehung von Nierensteinen begünstigen.

Inhaltsstoffe und Vitamine von Cranberrys

Cranberrys enthalten eine ganze Reihe an wertvollen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Bis auf Vitamin C sind diese Stoffe auch in den getrockneten Beeren vorhanden. Vitamin C jedoch zerfällt beim Trockenprozess. Du solltest daher auf andere Vitamin-C-haltige Lebensmittel ausweichen. Dazu eignen sich zum Beispiel Erdbeeren.

Artikel Empfehlung
Schwangerschaftsbeschwer­den im Überblick

Die Früchte enthalten außerdem Vitamin E, Vitamin A und die B-Vitamine 1 und 2. Sie sind reich an Phosphor, Natrium, Kalium, Magnesium und Kalzium. Darüber hinaus liefern sie Eisen, welches durch das ebenfalls enthaltene Vitamin C optimal vom Körper aufgenommen werden kann.

Kalorien – Frische Cranberrys enthalten pro 100 g Früchte 45 kcal. Die Trockenfrüchte kommen auf 338 kcal pro 100 g.

Vorteile: Warum Schwangere Cranberrys essen sollten

Die Früchte haben für Schwangere ähnliche Vorteile wie Preiselbeeren. Es handelt sich nämlich bei den Beeren nicht um dieselbe Frucht. Cranberrys stammen aus Amerika, sind größer und weniger sauer als die europäische Preiselbeere. Beide Früchte werden schon seit langem als Hausmittel gegen Blasenentzündungen eingesetzt. Deren Wirkung konnte allerdings noch nicht erwiesen werden. Bei einer Blasenentzündung solltest du daher in jedem Fall deine Hebamme oder deinen Arzt aufsuchen. Es kann allerdings sein, dass Cranberrys (und auch Preiselbeeren) zumindest vorbeugend gegen Harnwegsinfektionen schützen.

Aufgrund der enthaltenen Vitamine sind die Beeren gut für das Zellwachstum und wirken entgiftend. Sie stärken außerdem die Abwehrkräfte. Dies ist sowohl für dich als auch für dein Baby wichtig.

Diese Auswirkungen kann der Verzehr von Cranberrys haben

Wenn du gerne Cranberrys magst, solltest du während der Schwangerschaft ein paar Punkte im Hinterkopf behalten. Der Verzehr in größeren Mengen kann die Entstehung von Nierensteinen begünstigen. Dies gilt jedoch nur für Frauen, die bereits vorher schon einmal an Nierensteinen gelitten haben. Schuld daran ist die enthaltene Oxalsäure. Solltest du daher schon einmal Nierensteine gehabt haben, dann solltest du Cranberrys nur in Maßen essen. Auch bei einer Blasenentzündung sollte Cranberrysaft höchstens zur unterstützenden Behandlung eingesetzt werden. Bei einem Harnwegsinfekt solltest du dich in jedem Fall an deine Hebamme oder deinen Arzt wenden.

Beim Saft solltest du beachten, dass dieser oft hohe Mengen an Zucker enthält. Du solltest ihn daher nicht zu häufig trinken. Aus dem gleichen Grund sind auch Trocken-Cranberrys nur in Maßen zu empfehlen. Hier solltest du die ungeschwefelte Variante bevorzugen. Wenn du frische Cranberrys essen möchtest, dann spüle sie vorher mit reichlich Wasser ab. So verringerst du das Risiko, an Toxoplasmose zu erkranken.

So kannst du Cranberrys am längsten genießen

Trocken-Cranberrys halten sich recht lange. Du kannst dich dabei einfach an dem Haltbarkeitsdatum auf der Verpackung orientieren. Bewahre sie nach dem Öffnen jedoch in einem luftdicht verschließbaren Behältnis auf, damit sich keine Krankheitserreger auf den Früchten sammeln können. Bei frischen Cranberrys hast du zwei Möglichkeiten. Du kannst sie entweder im Kühlschrank lagern, wo sie bis zu 1 Monat lang haltbar sind. Oder du frierst sie ein – dann halten sie sich sogar 1 Jahr lang.

Wichtig: Wenn du Cranberrys zum Kochen verwendest, solltest du auf weitere Vitamin-C-Quellen setzen. Dieses zerfällt beim Erhitzen leider.

FAZIT

Fazit: Sind Cranberrys in der Schwangerschaft gut?

Cranberrys haben viele positive Effekte auf deinen Körper in der Schwangerschaft. Berühmt sind sie vor allem für ihre Wirkung gegen Blasenentzündung. Es ist jedoch wichtig, dass du dich nicht vollständig auf sie verlässt. Bei einem Harnwegsinfekt solltest du besser deinen Arzt oder deine Hebamme kontaktieren. Zur unterstützenden Behandlung kann Cranberrysaft jedoch genutzt werden, wenn du das möchtest. Denke daran, von dem Saft nicht zu viel zu trinken – er enthält oft viel Zucker.

Unser Lebensmittel-Ratgeber zeigt dir, welche Nahrungsmittel du in der Schwangerschaft essen darfst. Du erhältst Infos über viele verschiedene Früchte – zum Beispiel Blaubeeren und Johannisbeeren. Und auch für die Ernährung in der Stillzeit haben wir für dich wichtige Hinweise zusammengestellt.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Was hat dir gefehlt?

Artikel, die dich interessieren könnten

Warenkorb lädt...

Warenkorb
0 Kurspaket

Warenkorb schließen
Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.
    Rabatt 0,00 €
    Zwischensumme 0,00 €
    Gesamtsumme
    inkl. MwSt.
    0,00 €
    Zur Kasse